Aktenvernichtung Landkreis Rosenheim und München

Die sichere und zertifizierte Aktenvernichtung. Als erfahrener Spezialist in der Aktenvernichtung bieten WIR einen zuverlässigen  Service.

Unsere Bestellmengen beinhaltet die komplette Dienstleistung:  Anfahrt, Vertragen aus dem Büro, Keller, Lager etc., Vernichtung des Materials inklusive Ordnern, Recycling des Materials und Ausstellung des Vernichtungszertifikates der Firma Reisswolf. 

Unsere Dienstleistungen gelten für Private wie auch für Einkaufszentren, kommunale Einrichtungen und öffentliche Träger.  Am besten informieren Sie sich persönlich in einem Beratungsgespräch über diese kostengünstige Möglichkeit.


Frau Wischnewski 0160 96686679


1.Sicherheitstufe 3  (empfohlen für vertrauliches Schriftgut)

  • Kreuzschnitt: max. 4 mm Breite auf max. 60 mm Partikellänge (240 mm² Partikelfläche)
  • Kunststoffen (wie Identifikationskarten oder Mikrofilm): max. 1 mm² Partikelfläche


Bestellmenge bis:  59 Ordner, 4 Regalmeter oder 6 Umzugskarton

Kosten: 100€

Bestellmenge ab:  60 Ordner, 5 Regalmeter oder 7 Umzugskarton

Kosten je kg  /  0,48€

An/Abfahrt: keine

Preise zzgl. Mwst.


2.Sicherheitstufe 4 (empfohlen für geheimzuhaltendes Schriftgut)

  • Kreuzschnitt: max. 2 mm Breite auf max. 15 mm Partikellänge (30 mm² Partikelfläche)
  • aber bei Kunststoffen (wie Identifikationskarten oder Mikrofilm): max. 0,5 mm² Partikelfläche


Bestellmenge bis:  59 Ordner, 4 Regalmeter oder 6 Umzugskarton

Kosten: 100€

Bestellmenge ab:  60 Ordner, 5 Regalmeter oder 7 Umzugskarton

Kosten je kg  /  0,58€

An/Abfahrt: keine

Preise zzgl. Mwst.



3.Vernichtung von Festplatten nach DIN 66399

Bestellmenge bis:  40 kg

Kosten: 100€

Bestellmenge ab:  ab 40,1 kg

Kosten je kg  /  2,80€

An/Abfahrt: keine

Preise zzgl. Mwst.


Andere Sicherheitsstufen auf Anfrage.

Um die Menge zu errreichen kann man alle 3 Punkte mischen.

Den genauen Betrag können wir Ihnen erst nach der Verwiegung mitteilen. Die Vernichtung erfolgt in 80999 München von insgesamt 13 Standorten in Deutschland der Firma Rhenus. Sichtung nach der Vernichtung ist nicht möglich.